Spielbericht Lettin PDF Drucken E-Mail
F-Junioren
Geschrieben von: Steve Walter   
Mittwoch, den 02. Dezember 2015 um 02:00 Uhr

SpielberichtWas für ein Spiel, was für ein Finish. Zu Gast in Lettin feierten unsere Bambinis vom Zoo nicht nur Ihre ersten Tore, sondern Ihren ersten Erfolg der Saison. Was sich in den letzten Wochen also bereits angedeutet hatte, wurde erneut durch ein konzertiertes und vor allem in Hälfte eins aggressives auftreten endlich in die Tat umgesetzt.

Ballbehauptung und kontrolliertes Passspiel waren der Schlüssel zum Erfolg. Von der ersten Minute an waren unsere Zoo Kicker die bessere Mannschaft und gingen völlig verdient in der 6. Minute durch Oskar Brumme in Führung. Weitere gute Torchancen ließen Luis (8.min/12.min) und Karl (10.min/14.min) liegen. Eine deutlich höhere Führung wäre also nicht unverdient gewesen. Kurz vorm Pausentee konnten sich die Lettiner mal offensiv in Szene setzen und wurden dabei im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Neunmeter konnte unser Torhüter Lucas sensationell parieren und somit ging es mit einer 1:0 Führung in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel spielte sich das Geschehen mehr und mehr im Mittelfeld ab. Die Zuschauer sahen eine umkämpfte Partie. Geprägt von vielen kleinen Fouls, kam es schließlich zu einem gefährlichen Freistoß aus Sicht der Bambinis vom Zoo. Durch einen Sonntagsschuss wurde dieser direkt und unhaltbar zum 1:1 Zwischenstand verwandelt.

Im Anschluss an diesen Rückschlag ließen unsere Junge den Kopf jedoch nicht hängen und bündelten nochmal Ihre Kräfte für die letzten Minuten und konnten sich die ein oder andere gute Chance erarbeiten. Die Partie lebte nur noch von Spannung. Belohnt durch eine super Einzelaktion hat unser „Karli“ das Team schließlich in der letzten Minute der offiziellen Spielzeit, als er das zweite Tor und somit den Siegtreffer für uns über die Linie drückte. Das 2:1 ließ das gesamte Team um Trainer Christian H. völlig ausrasten, stürmte den Rasen und bildete einen Freudenberg auf dem Platz. Es herrschte ein Gänsehautgefühl pur. Endlich belohnte sich das Team. Tolle Leistung. Weiter so.