Stadtwerke Halle

Stadtwerke Halle GmbH

Nächstes Spiel

NOFV-Oberliga Süd 2018/2019 - Spieltag 7
So., 30. Sep. 2018 14:00
VfL Halle 96
VfL 96
-:- BSG Chemie Leipzig
BSG

Die Tabelle

# Team Diff Pkt
1 BSG Chemie 5 9
2 Luckenwalde 6 8
3 Inter Leipzig 5 8
4 VfB Krieschow 1 7
5 VfL Halle 96 1 6
6 FC CZ Jena II 1 6
7 VFC Plauen 1 6
8 Hohenstein 0 6
9 Wismut Gera -2 6
10 Sandersdorf 1 4
11 FC Rudolstadt -1 4
12 Nordhausen II -2 4
13 TV Askania -3 4
14 FC Eilenburg -2 2
15 BW Zorbau -4 1
16 Ludwigsfelde -7 1
Erfurt spielt die Partie locker runter PDF Drucken E-Mail
1.Mannschaft
Geschrieben von: MDR.de   
Sonntag, den 26. Februar 2012 um 18:15 Uhr

MDR.deDer Tabellenletzte aus Sachsen-Anhalt war zu keinem Zeitpunkt in der Lage den Thüringern gefährlich zu werden. Nach der schnellen Führung durch Gajic (5.) und Humbert (14./Handelfmeter) standen sich die Gastgeber nur selbst im Weg. Nachdem Langner von Wittke gefoult wurde, stieß er seinen Gegenspieler um und sah für diese Tätlichkeit glatt Rot. Doch auch in Unterzahl spielten die Erfurter die Partie locker runter. Kurz vor Ende sorgte der eingewechselte Schenke für den Endstand (90.).

Rot-Weiß Erfurt II - VfL Halle 96 ... 3:0 (2:0)

Rot-Weiß Erfurt II: Rickert - Jovanovic, Rahn, Kind, Tyler - Humbert, Morozow (84. Fisher), Gajic, Paradies (68. Odenwald) - Langner - Yohoua (77. Schenke)

VfL Halle 96: Hartleib - Markowitz, Huth, Karau, Selle - Baez Ayala (35.Cachay), Stein, Wehlert, Wittke - Neigenfink, Haufe

Tore: 1:0 Gajic (5.), 2:0 Humbert (14./Handelfer), 3:0 Schenke (90.)

Rote Karte: Langner (35./Erfurt/Tätlichkeit)

Zuschauer: 230