Tabelle

Werde ein 96er!

Werde Mitglied!

Trainergeschenk? Führung festigen, Abstand verkürzen PDF Drucken E-Mail
Vorschau
Geschrieben von: Andreas Jahnecke   
Freitag, den 12. Dezember 2014 um 02:24 Uhr

VorschauCheftrainer Lars Holtmann feierte am letzten Donnerstag seinen 32. Geburtstag. „Es wäre toll, wenn mir die Jungs meinen in Chemnitz ausgesprochen Wunsch des Überwinterns im Landespokal erfüllen würden. Nicht für mich, sondern für uns alle beim VfL 96“.

Zumindest die Kaderzusammenstellung lässt da einiges erwarten. „Bis auf Georg Ströhl habe ich alle Mann an Deck und die Truppe brennt darauf, sich mit einem Erfolg in den Winterurlaub zu verabschieden“, schaut der erste Übungsleiter der 96er dieser kommenden Aufgabe des blau-roten  Oberligisten optimistisch entgegen. Anstoß gegen den Regionalligisten VfB Germania Halberstadt ist im „HWG-Stadion am Zoo“ um 12:30 Uhr.

Optimismus auch bei Benjamin Schaufuß, welcher den im Urlaub befindlichen Trainer der Zweiten, Sebastian Thiele vertritt. „Wir wollen auch zum Rückrundenauftakt in Laucha punkten, unseren 4-Punkte-Vorsprung mit in das Jahr 2015 nehmen. Bis auf zwei Ausnahmen, reisen wir mit dem bestmöglichen Aufgebot beim BSC an“, verkündet Schaufuß gegenüber vflhalle96.de.

Etwas überraschend kam für die III. Mannschaft der 96er der frühe Nachholer gegen die II. der „Post“. „Wir müssen jetzt schauen, dass wir eine konkurrenzfähige Mannschaft zusammenbekommen, denn wir haben einige Ausfälle in unseren Reihen für diesen Samstag“, lässt Co-Trainer Ralf-Peter Teller wissen. „Mit einem Dreier würden wir unsere Position festigen und gleichzeitig den Abstand auf Platz 1 der 1. Stadtklasse, verkürzen“, ergänzt er.