Nächstes Spiel


Kein Spiel gefunden!

Nächstes Spiel AH


Kein Spiel gefunden!

Werde ein 96er!

Werde Mitglied!

Jahresendspurt startet in Leipzig PDF Drucken E-Mail
Vorschau
Geschrieben von: Andreas Jahnecke   
Freitag, den 21. November 2014 um 21:03 Uhr

VorschauNach 2 Jahren Abstinenz, gastiert der VfL Halle 96 wieder einmal beim 1.FC Lok Leipzig. Anstoß im  „Bruno-Plache-Stadion“, Connewitzer Str. 21, ist am Samstag, 22.11.2014, um 15 Uhr. Es kann also gut möglich sein, dass in Leipzig die Flutlichter erstrahlen. Neben der bisherigen Gesamtbilanz gegen den einstigen Finalisten im EC der Pokalsieger (1987 in  Athen gegen Ajax Amsterdam 0:1, Marco van Basten), ist das Flutlichtflair ein weiteres gutes Omen für die „Zoologen“. Gelang doch beim letzten Auftritt im „Bruno“ ein 2:1 Erfolg der Blau-Roten. Der jetzt für Chemie Leipzig kickende Tobias Haufe erzielte den entscheidenden Treffer kurz vor Abpfiff.

In der Gesamtbilanz stehen nach 6 Begegnungen, 3 VfL-Siege, 2 Remis und 1 Erfolg der Blau- Gelben. So schlecht schaut das Ganze also nicht aus.

Aktuell kann Cheftrainer Lars Holtmann auf seine bestmögliche Formation zurückgreifen. Die Blessuren von Pascal dos Santos Coelho und Tobias Friebertshäuser aus dem Pokalspiel bei Dessau 05 erwiesen sich zum Glück als nicht schwerwiegend.

Schwerwiegend könnte sich auf Seiten der Leipziger das Resultat der Mitgliederversammlung am 21.11.2014 auswirken. Laut offizieller Vereinshomepage steht eine Abstimmung darüber an, ob die Oberligamannschaft aus dem e.V. ausgegliedert wird.

Für Spannung ist also dieser Tage in Probstheida, nicht nur auf dem Spielfeld, gesorgt.

Die Partie der II. des VfL gegen Nachbar Rotation Halle wurde kurzfristig und im beiderseitigen Einvernehmen gedreht. Grund ist die Unbespielbarkeit der Platzanlage gegenüber dem „HWG- Stadion am Zoo“. So geht es in der Landesklasse, am 22.11.2014 ab 14:15 Uhr, auf dem Kunstrasenplatz beim VfL 96 auf Punktejagd.

Dabei stehen Trainer Sebastian Thiele einige Akteure nicht zur Verfügung. „Ich habe mit der Mannschaft gesprochen, weil uns ja eine Absage der „Rotte“ eigentlich entgegen gekommen wäre. Die Mehrheit meiner Mannschaft war für Spielen und somit haben wir der Spieldrehung unser O.K. gegeben.“

Entspannt geht Ronni Schulz, Trainer der III. in den Samstag. Ab 12 Uhr geht es im Spiel der 1. Stadtklasse darum, „den Kontakt zu Platz 2 und 1 nicht größer werden zu lassen. Mit der SG 05 steht zwar das bislang beste Team nicht zu Unrecht auf dem Platz an der Sonne, aber wir wollen bereit sein, wenn der Spitzenreiter straucheln sollte.“

Zu Gast am halleschen Zoo ist die II. Mannschaft der SG Motor aus Halles Süden.