Stadtwerke Halle

Stadtwerke Halle GmbH

Anspruchsvolles Unentschieden PDF Drucken E-Mail
3.Mannschaft
Samstag, den 01. Oktober 2011 um 19:05 Uhr

Das war wieder mal so eine Begegnung, bei dem wirklich viele Spielausgänge möglich waren. Jede Mannschaft hatte genügend hochkarätige Torgelegenheiten, um das Spiel für sich zu entscheiden, am Ende jedoch eine gerechte Punkteteilung. Trotz des Einsatzes von fünf Nachwuchsspielern auf Seiten der VfL standen die Nietlebener sehr kompakt und fingen, auf Grund des ungenauen Passspiels des VfL, frühzeitig viele Bälle ab und initiierten ihrerseits immer wieder gefährliche Konter.

Im Verlauf der ersten Halbzeit, als sich der VfL geordnet hatte, gelangen einige sehenswerte Angriffe, doch selbst die totsicheren Chancen vereitelte der überragende Gästetorhüter. Diesem stand im Übrigen Dirk Masthoff im VfL-Tor in nichts nach. Wenn die Heidekicker vor dem Gastgebertor auftauchten, hatte die nicht immer sattelfeste, umgebildete Abwehr um Holger Steller alle Mühe und Masthoff musste mehrmals Kopf und Kragen riskieren, um den frühen Rückstand zu verhindern. In der 40. Minute war aber auch er machtlos und die Gäste erzielten die nicht ganz unverdiente Führung. Es folgte sofort der nächste Tiefpunkt: Frank Hummel vergab einen - nicht ganz berechtigten - Foulstrafstoß.

Nach der Pause weiter beharrliche Versuche unserer III. Herren, den Ausgleichstreffer zu erzielen. Und wieder wurden beste Möglichkeiten nicht genutzt und wieder hatte Nietleben die Konterchancen. Beide Mannschaften lieferten einen offenen, sehr ansehnlichen Schlagabtausch ab, der VfL hatte optisch mehr vom Spiel, investierte auch viel, doch langte es nur noch zu einem Tor durch den eingewechselten Thomas Güth.

Dank gilt dem uneigennützigen Einsatz der fünf Spieler aus dem Kader der Landesklassemannschaft von Lars Holtmann. Leider reichte es nur zum Teilerfolg, doch war erkennbar, nur Talent allein reicht auch in der 1.Stadtklasse nicht aus und beim Zusammenspiel mit den arrivierten VfLern bedarf es, um erfolgreicher zu sein, an Kontinuität und weitere Praxis.


VfL Halle 96 III  :  Nietlebener SV Askania 09 III   1:1 (0:1)

Aufstellung: Masthoff – Steller, Hille, Marzian, Schoon – Hummel, Kürbis (70. Güth), Opel, Pfeuffer (25. Krasniqi) – Walther, Fischer

Tore: 0:1 (40.); 1:1 Güth (75.)