Nächstes Spiel

Landespokal Sachsen-Anhalt 2018/2019 - Viertelfinale
Sa., 17. Nov. 2018 13:00
1.FC Lok Stendal
STE
-:- VfL Halle 96
VfL 96

Nächstes Spiel AH

Alte Herren 2018 - November
Fr., 23. Nov. 2018 19:00
VfL Halle 96 Grandseigneure
VfL 96 GS
-:- TSV 78 Holleben Alte Herren
TSV AH

Werde ein 96er!

Werde Mitglied!

Gelungene Wiedergutmachung PDF Drucken E-Mail
2.Mannschaft
Geschrieben von: Siegward Schlösser   
Dienstag, den 04. Oktober 2011 um 23:59 Uhr

Nach zwei Auswärtspleiten in Folge schien am Zoo im wahrsten Sinne des Wortes mal wieder die Sonne. Heimspiele können wir noch. Die Partie begann denkbar ungünstig als bereits in Spielminute vier der Großgrimmaer Kühnapfel mit direktem Freistoß die Gäste in Führung schoss. Die VfLer drückten aufs Tempo und erspielten sich jetzt klare Feldvorteile.

Tobias Haufe traf in der 10. Minute nur den Pfosten des Gästetores. Kurz darauf hatte Marius Nowoisky die Ausgleichschance, sein Schuss aus Nahdistanz  wurde jedoch abgewehrt (16.). Wiederum Haufe hatte die nächste Möglichkeit traf jedoch aus 5 Metern nur das Außennetz (31.). Anschließende leistete sich die VfL-Abwehr drei Aussetzer am Stück. Drei Konterchancen der Gäste wurden vom jungen Debütanten im VfL-Tor, Dennis Horntasch, in großem Stil abgewehrt (32./34./36.).

Dann drehte sich das Spiel. Einen abgewehrten Kopfball von Haufe drückte Benny Wittke im Nachschuss über die Linie (37.). Gleich anschließend gelang Rene Beßler nach schöner Vorarbeit von Felix Richter das Führungstor (38.) Kurz vor der Pause erhöhte Haufe, nach Abwehrfehler der Gäste, auf  3: 1 (44.).

Als Cornel Kühnel mit seinem 1. Saisontor gleich nach Wiederanpfiff auf 4:1 erhöhte war das Spiel natürlich gelaufen (48.). Die Großgrimmaer hatten noch zwei, drei Kontergelegenheiten die aber bis auf eine, als Horntasch glänzend gegen  den Großgrimmaer König reagierte (72.), recht harmlos blieben. Raimund Kasch schraubte das Resultat mit seinen beiden Toren noch etwas in die Höhe. Die Vorarbeit leisteten diesmal Kühnel und Lührs (69./86.). Insgesamt war es grundsolide, gute Vorstellung der Blau-Roten in einem  abwechslungsreichen Spiel, an dem auch die etwas unter Wert geschlagenen Gäste aus Großgrimma ihren Anteil hatten.


VfL Halle 96 II  -  SV Großgrimma  6:1 … (3:1)

VfL: Horntasch, Wittke, Pilz, Richter, Nowoisky (46. Kühnel), Ender, Lührs Beßler, Haufe (46. Allert), Kasch, Reppe (77. Demant).

Tor: 0:1 Kühnapfel (4.), 1:1 Wittke (37.), 2:1 Beßler (38.), 3:1 Haufe (44.), 4:1 Kühnel (48.), 5:1, 6:1 Kasch (69./86.).