Stadtwerke Halle

Stadtwerke Halle GmbH

Nächstes Spiel

NOFV-Oberliga Süd 2017/2018 - Spieltag 13
Sa., 25. Nov. 2017 13:00
VfL Halle 96
VfL 96
-:- SV SCHOTT Jena
SVS

Nächstes Spiel II.

1. Stadtklasse Halle 2017/2018 - Spieltag 4
Sa., 25. Nov. 2017 11:30
SG Seeben/Hallescher SC II
SGS II
-:- VfL Halle 96 II
VfL 96 II

Nächstes Spiel AH

Alte Herren 2017 - Dezember
Fr., 01. Dez. 2017 18:30
VfL Halle 96 Grandseigneure
VfL 96 GS
-:- Nietlebener SV Alte Herren
ASK AH
Die Wochenendvorschau PDF Drucken E-Mail
Vorschau
Geschrieben von: Andreas Jahnecke   
Freitag, den 01. September 2017 um 12:44 Uhr

Vorschau

Den Auftakt in das blau-rote Wochenende absolviert am Samstag, 2.9.2017, 12 Uhr, die U15 der 96er. Das Team um Trainer Tobias Marzian reist in die sächsische Landeshauptstadt Dresden und trifft im traditionsreichen „Ostragehege“ auf die SG Dynamo Dresden. Kein Wunder dabei, dass der Regionalligaaufsteiger auch in diesem Spiel aus der Außenseiterrolle heraus agieren wird. „Das wir häufig diese Rolle einnehmen werden ist normal und das haben wir im Team auch so kommuniziert“, fügt der Trainer an. Am Spieltag muss Tobias Marzian auf seinen Co-Trainer Florian Hilprecht verzichten, aus gutem Grund.

Rund 200 Kilometer elbabwärts steht der Neuzugang von Victoria Seelow im Aufgebot der Oberligamannschaft vom halleschen Zoo, welche ab 15 Uhr, Stadion „Schillerpark“, in der 2.Hauptrunde des Landespokals bei Verbandsligist SV Dessau 05 antritt. Dabei hätte Cheftrainer Rene Behring gern die Personalsorgen seines Trainerkollegen aus der „Zoologenakademie“. Mit Tom Renner, Kevin Schiller, Max Worbs und Marvin Hahn fallen aus beruflichen und gesundheitlichen Gründen gleich mal 4 Stammkräfte aus. „Optimal ist sicher anders, aber trotzdem ist ein Weiterkommen im Wettbewerb das Ziel. Für die Jungs mit bislang weniger Spielzeit auch die Chance sich zu zeigen und anzubieten“, stellt Rene Behring den positiven Aspekt der dünnen Personaldecke in den Vordergrund.

Der Sonntag, 3.9.2017, steht dann ganz im Zeichen der Saalekreisgemeinde Bennstedt. Nein, eine herausragende Festivität mit regionaler Ausstrahlung steht nicht auf dem Programm sondern die Spiele der U19- und U17-Mannschaft gegen den FSV in der jeweiligen Verbandsliga. Der Spielplan wollte es so, dass es hier eine schiedlich friedliche „Punkteteilung“ gibt. Während die U19 auf Kunstgrün im heimischen „HWG-Stadion am Zoo“ antritt, muss die U17 zum FSV reisen. Beide Spiele werden jeweils um 13 Uhr angepfiffen.

Über ein spielfreies Wochenende kann sich dagegen die „Zwoote“ freuen, was nach dem nicht unbedingt optimalen Saisonauftakt sicher nicht das Schlechteste ist.