Stadtwerke Halle

Stadtwerke Halle GmbH

Nächstes Spiel

NOFV-Oberliga Süd 2017/2018 - Spieltag 3
Sa., 26. Aug. 2017 14:00
VfL Halle 96
VfL 96
-:- 1.FC Lok Stendal
STE

Nächstes Spiel II.

1. Stadtklasse Halle 2017/2018 - Spieltag 1
Sa., 26. Aug. 2017 12:30
SV Rotation Halle II
SVR II
-:- VfL Halle 96 II
VfL 96 II

Nächstes Spiel AH

Alte Herren 2017 - August
Fr., 25. Aug. 2017 18:30
VfL Halle 96 Alte Herren
VfL 96 AH
-:- FSV 67 Halle Alte Herren
FSV AH
Ich glaub es geht schon wieder los... PDF Drucken E-Mail
Vorschau
Geschrieben von: Daniel Schierhold   
Freitag, den 04. August 2017 um 12:25 Uhr

Vorschau

Der besagte Schlager von Roland Kaiser wird wohl dem ein oder anderen VfL-Fan seit Tagen im Ohr klingen - gemeint ist natürlich der reguläre Spielbetrieb in der Oberliga. Exakt 2 Monate und 2 Tage nach dem erfolgreichen Klassenerhalt kämpft die erste Herrenmannschaft des VfL Halle 96 wieder um Punkte.

Der Nordostdeutsche Fußballverband bescherte uns gleich zum Saisonauftakt mit dem TV Askania Bernburg einen attraktiven, aber nicht "unschlagbaren" Gegner zum Saisonauftakt.
Anstoß ist am 05. 08. 2017 um 16.00 Uhr im HWG-Stadion am Zoo.

Das das Sachsen-Anhalt-Derby gewonnen und somit der Grundstein für eine stabilere erste Halbserie, als noch vor Jahresfrist, gelegt werden soll - daran lässt Cheftrainer René Behring im Trainerinterview auf vflhalle96.de keinen Zweifel.

Von der "problemlosen Integration" der Neuzugänge um Arnold Schunke, Alain Nkem, Andy Soyk und Paul Zimmermann, so Behring weiter, können Sich die Fans, Freunde und Förderer der Blau-Roten also am Samstag überzeugen - und das hoffentlich zahlreich.

Neben den neuen Gesichtern im VfL-Trikot, wird es auch ein Wiedersehen mit alten Bekannten geben - so hat Beispielsweise Christian Ignorek, nach einjähriger Abwesenheit, den Weg zurück ins HWG-Stadion am Zoo und ins Tor der 1. Mannschaft gefunden.

Etwas weiter zurück - die älteren werden sich erinnern - liegt der letzte Auftritt von Karsten Oswald.
Der heute 42jährige gewann 1997 mit dem VfL den Landespokal und stieg ein Jahr später in die, damals drittklassige, Regionalliga auf.
Zum morgigen Sachsen-Anhalt-Derby kehrt "Ossi" als Cheftrainer der Bernburger an seine alte Wirkungsstätte zurück.  Vielleicht auch mit einem Schlager auf den Lippen...

 

Es geht schon wieder los...