Stadtwerke Halle

Stadtwerke Halle GmbH

Nächstes Spiel C1-Jun.

C-Junioren Regionalliga Nordost 2017/2018 - Spieltag 10
Sa., 28. Okt. 2017 12:00
VfL Halle 96 (C)
VfL 96 (C)
-:- Hallescher FC (C)
HFC (C)

Werde ein 96er!

Werde Mitglied!

Auswärtssieg im Eichsfeld: U15 macht wichtigen Schritt PDF Drucken E-Mail
C-Junioren
Geschrieben von: Benjamin Schaufuss   
Samstag, den 17. Juni 2017 um 11:55 Uhr

Spielbericht

Wir machten uns am 15.06.2017 ins katholische Eichsfeld zum Relegationshinspiel der Regionalliga Nordost. Nach mehreren Baustellen im Ort, kamen wir etwas zu spät und der Gegner erwärmte sich bereits. Die Bratwürste waren schon im Drehmodus, die Stadionmusik lief und die Fans stimmten sich schon etwas ein. Doch nichts sollte uns aus der Ruhe bringen lassen für unsere Mission.
Auch nicht, dass in Eichsfeld noch nie eine Mannschaft in der Liga gewonnen hat. Wir wussten nach dem Spiel auch warum. Es sollte ein Hinspiel werden mit allen wofür der Fußball steht.

Wir kamen relativ behäbig ins Spiel, da die Platzverhältnisse nicht gerade die Optimalsten waren. Wir spielten zuerst "Bergaufwärts" was sich in der 2. Halbzeit auszahlen sollte. Der Gegner setzte uns gleich von Anfang an unter Druck, allerdings ohne jegliche Torgefahr auszustrahlen.
Dennoch blieb es nicht aus, dass wir uns selber, durch ungenaue Zuspiele, in Bredouille brachten. Hier haben sich - wenn nötig - in aller letzte Sekunde unsere beiden Leo’s in jeden Ball reingeworfen.
Nach 15 Minuten kamen wir besser ins Spiel und Elias Meier nutze einen gewonnen Zweikampf zum 1 vs. 1 gegen den Torwart, dieser hatte aber leider hier die Oberhand.
Es gab immer wieder kleine Fouls im Zentrum. Eichsfeld ist nicht umsonst das unfairste Team in ihrer Liga geworden. Jeder gewonnene Zweikampf unsererseits wurde direkt unterbunden, sodass ein Umschaltspiel nicht möglich war. Das i-Tüpfelchen der Foul Serie setzte Niko Neuschl in der 32. Minute an der Mittellinie, als er Justin Käsmarker von hinten ohne jegliche Chance an den Ball zu kommen brutal wegtrat. Hier gab es von der unparteiischen Christine Weigelt, die sonst 2. Bundesliga Frauen pfeift, leider nur Gelb!
Somit ging es Torlos in die Pause.

In der 2. Halbzeit kamen wir besser ins Spiel und kombinierten über einzelne Stationen, doch in der 10. Minute hatte Eichsfeld einen Freistoß der zu einem Tor führte und es gab kein halten mehr bei Fans und Spielern. Die Unparteiische nahm das Tor jedoch, auf Grund einer verdächtigen Abseitsposition, zurück.
Das war der berühmte Wachrüttler für unsere Mannschaft. Aus einem Abstoß des Gegners ging Justin Käsmarker zum Ball und spielte ihn direkt in den Lauf von Philip Neupert. Der machte das, was er am besten kann: Tore schießen.
Die Emotionen nahmen ihren Lauf und es gab kein halten mehr. Doch wer dachte, dass wir jetzt befreiter aufspielen der sollte sich täuschen.
Unsere Hintermannschaft war anscheinend noch beim Torjubel, als der Gegner direkt nach Wiederanpfiff einen langen Ball in unsere Hälfte spielte. Janek Elm musste daraufhin gegen Niko Neuschl den Rahmen des Erlaubten verlassen. Hier blieb zum Glück für uns die Pfeife stumm.
Jetzt wurden Fans und Eltern vom Gegner zur Hauptrolle. Beleidigungen gegen unsere Spieler sowie gegen das Schiedsrichtergespann war wichtiger als sich auf Fussball zu konzentrieren. Die Härte der Fouls nahm immer mehr zu, Die Fans peitschten ihre Spieler regelrecht zum Foulen.

Doch wir haben uns davon nicht beeinflussen lassen und haben unser Spiel gespielt. Folgerichtig fiel nach einem "Sahnepass" von Max Kowalski auf Philip Neupert das 2:0.
Obwohl unsere Kinder nur beleidigt und beschimpft wurden, fand der Torjubel nicht unweit der gegnerischen Fans statt.
Fußball ist und bleibt ein Emotionsport.
Das Spiel wurde immer undisziplinierter und folgerichtig bekam Ole Meißner die gelb-rote Karte.
Zwei Auswärtstore waren unser Minimalziel und diese verwalteten wir dann auch bis zum Abpfiff.

Ich kann nur jedem nahe legen, dass unsere U15 in Eichsfeld durch die Hölle gegangen ist.
Jetzt heißt es für uns - für alle Fans und Spieler - in unserem "HWG-Stadion am Zoo" unserer C-Jugend durch tolle Unterstützung den Rücken zu stärken, ohne jedoch dabei die Grenzen des Fair-Play und der Menschlichkeit zu überschreiten.
Aufstiegsspiele gibt es in einer Fussballerlaufbahn sehr selten. Wir sollten unseren Jungs die Möglichkeit geben, dass sie diesen Tag niemals vergessen werden. Bringt eure Nachbarn, Freunde und die ihr noch so alle kennt mit.
Die Jungs haben in dieser Saison genug Blut, Schweiß und Tränen hinter sich gelassen.
Ihr werdet eine Mannschaft vorfinden die alles für das VfL-Wappen auf der linken Brust geben wird.

Also kommt am 22.06.2017, 18:30 Uhr ins "HWG-Stadion am Zoo" und unterstützt unsere Jungs, die für dieses Spiel ein Jahr lang hart gearbeitet haben.

Aufstellung: Elm (62. Marzian), Krziwanie, Robel (61. Schmidt), Käsmarker, Förster, Meier, Kowalski (65. Amenn), Neupert, Völkner, Mausolf, Klaus (41. Seifert)

Spielankündigung C-Jugend : VfL Halle 96 - JFV Eichsfeld Süd