Stadtwerke Halle

Stadtwerke Halle GmbH

Nächstes Spiel

NOFV-Oberliga Süd 2017/2018 - Spieltag 12
Sa., 18. Nov. 2017 13:30
Bischofswerdaer FV 08
BFV 08
-:- VfL Halle 96
VfL 96

Nächstes Spiel II.

1. Stadtklasse Halle 2017/2018 - Spieltag 4
Sa., 25. Nov. 2017 11:30
SG Seeben/Hallescher SC II
SGS II
-:- VfL Halle 96 II
VfL 96 II

Nächstes Spiel AH

Alte Herren 2017 - Dezember
Fr., 01. Dez. 2017 18:30
VfL Halle 96 Grandseigneure
VfL 96 GS
-:- Nietlebener SV Alte Herren
ASK AH
Die Wochenendvorschau PDF Drucken E-Mail
Vorschau
Geschrieben von: Andreas Jahnecke   
Freitag, den 28. April 2017 um 16:37 Uhr

Vorschau

Schließt heute gleich den Montag, 1. Mai 2017, mit ein - aus Gründen!

Der reguläre VfL 96-Spielbetrieb sieht im Großfeldbereich lediglich 2 Spiele vor. Diese steigen am Sonntag, 30. 04. 2017, und sind einzig dem Männerbereich vorbehalten.


Auf dem Sportgelände der ehemaligen Kaserne Lettin ertönt um 12 Uhr der Anpfiff zum Spiel der 1. Stadtklasse zwischen der SG 05 Halle und der „Zwooten“ des VfL Halle 96 . Man darf gespannt sein, was nach nunmehr 5 Niederlagen am Stück beim Dienstausflug in Halles Norden rumkommt. Beim vorwöchigen Auftritt in „Brandberge“ beim HSC (19)96 II „haben wir uns mal wieder selbst geschlagen“, meinte 96-Spieler Ralph Backe im Anschluss dazu. Dieses zumindest, sollte also tunlichst vermieden werden.

In einem kleinen positiven Punktetrend befindet sich im Gegensatz dazu die Oberligamannschaft. 7 Punkte und 0 Gegentore stehen im Ergebnis der Spiele gegen Schott Jena, Markranstädt und Bischofswerda. Diese Bilanz sollte zumindest Mut machen, um an der Havel, ab 14 Uhr, beim Brandenburger SC Süd zu bestehen. Erstmals muss Cheftrainer René Behring dabei ohne seinen bisherigen Co- Trainer Marius Nowoisky auskommen, welchen eine spannende Aufgabe im „Reich der Mitte“, China, erwartet.

Nicht so weit weg und eventuell auch nicht ganz so spannend aber dennoch eine Reise wert, ist das „HWG-Stadion am Zoo“ am Maifeiertag für 4 hallesche Mannschaften, welche ihre Heimstätten außerhalb der Gemarkung Trotha besitzen. Es stehen an diesem Tag die Finals um den Stadtpokal an.

Ab 11:30 Uhr treffen mit den Vertretungen des BSV Halle-Ammendorf 1910 und des FC Halle-Neustadt, die Finalisten um den Cup für „besonders routinierte Herrenmannschaften“ aufeinander und um 14 Uhr stehen sich mit den Landesklassevertretern Turbine Halle und der ESG (Lok) Halle die Finalisten um den „richtigen“ Pokal gegenüber, also jener, Welcher zur Teilnahme am Landespokal Sachsen-Anhalt berechtigt.