Stadtwerke Halle

Stadtwerke Halle GmbH

Nächstes Spiel E2-Jun.

E-Junioren 1. Stadtklasse Halle 2017/2018 - Spieltag 8
Sa., 04. Nov. 2017 10:00
VfL Halle 96 (E2)
96 (E2)
-:- JSG Seeben/Sennewitz (E)
JSG (E)

F-Junioren Regelecke

Teamstärke: 7 Spieler.
Spielzeit: 2x 20 Minuten.
Keine Abseitsregel.
Keine Rückpassregel.
Abstoß auch als Abwurf.
Leichtspielball Gr.5 (290g).
Beliebig viele Wechsel.
Keine gelben Karten.
Keine roten Karten.

Werde ein 96er!

Werde Mitglied!

Aktuelle Berichte der F2-Junioren PDF Drucken E-Mail
F-Junioren
Geschrieben von: Steve Walter   
Dienstag, den 04. April 2017 um 17:29 Uhr

Spielbericht

Der Online-Redaktion von vflhalle96.de liegen gleich 2 Spielberichte unserer F2 Junioren vor: Steve Walter berichtet dabei vom Auswärtssieg bei Rotation Halle (29. 03. 2017), Endstand 3:6,  und vom 7:2 im Heimspiel gegen Grün-Weiß Ammendorf (25. 03. 2017). Wir freuen uns auf weitere Zusendungen, auch aus anderen Jugendteams des VfL!

Nachholspiel bei der Rotte:

Unsere jungen Kicker begannen von der ersten Minute an das Spiel sehr stark und übernahmen rasch das Geschehen, ließen jedoch einige Chancen ungenutzt. Der Gastgeber kam in der Folge ebenfalls zu einigen guten Torszenen, sodass sich in HZ eins ein offenes Spiel ereignete. Kurz vor dem Pausentee dann die Erlösung durch Richard mit dem 1:0 für die Zookicker durch einen Fernschuss.

Die Gastgeber kamen stark verbessert und engagierter auf den Rasen zurück, mussten sich allerdings bis zur 26. Minute gedulden, bis Sie sich belohnen konnten. Dieser Ausgleich war gleichzeitig ein wachrütteln unserer Jungs. Vier Minuten später nach guter Vorlage von Nick mit einem super Pass in die Spitze leitete unser Kämpfer Moritz mit dem Führungstreffer für die VfL Kicker seinen Lupenreinen Hattrick zum zwischenzeitlichen 4:1 ein. Nach einem Torwartpatzer und einer weiteren, allerdings vermeidbaren Unachtsamkeit in der Abwehr, konnte der Gastgeber binnen einer Minute mit zwei Toren verkürzen. Das Spiel nahm nun nochmal Fahrt auf und es entwickelte sich eine sehr hitzige und spannende Partie. Der Ausgleich lag durchaus in der Luft, jedoch krönte der sehr stark aufspielende Karl seine heutige Leistung mit einem Tor zum 5:3. Den endgültigen Schlusspunkt setzte Nick mit dem 6:3 durch gute Vorarbeit von Koby, welcher nach Krankheit wieder ins Team rutschte und auch wieder zum Einsatz kam.

Ein Kampfbetontes uns spannendes Spiel ging zu Ende. Super Leistung.

Spiel gegen Grün Weiß Ammendorf:

Nach einer sehr starken ersten Hälfte zeigten die Jungs vom Zoo wozu Sie in der Lage sind. Einige sehr gute Spielzüge verliehen der Partie Ihrem Glanz. Leider scheiterten die Jungs an einem heute sehr gut aufgelegtem Gästekeeper. Schließlich war der Bann gebrochen und Elias gelang in der 15. Minute dann die verdiente Führung, so dass der Keeper von Ammendort nun das erste Mal hinter sich greifen musste. Noch vor der Halbzeit, allerdings und mit der ersten Ecke durch den Mittelfeldmann der Grüß-Weißen, der völlig unnötige Ausgleich.

Nach der Pause übernahmen die Hausherren wieder sofort das Geschehen und Oskar B. sorgte für die erneute Führung. In der Folge von fielen Offensivaktionen bleibt der zwischenzeitlichen Ausgleich zum 2:2 nahezu bedeutungslos. Durch ein super Solo von Paul, welcher somit zu seinem ersten Saisontor kam und Elias sogar mit seinem insgesamt dritten Tor in diesem Spiel glänzen konnte, war das Treiben auf dem Rasen in den zweiten 20 Minuten schnell entschieden. Auch Moritz konnte sich heute wieder in die Torschützenliste eintragen. Oskar B. sorgte schließlich mit seinem zweiten Treffer  für den 7:2 Endstand.

Die Zookicker spielten in Summe diese Partie seelenruhig und abgeklärt herunter. In der zweiten Halbzeit, nutzten die Männer von Triepel und Walter Ihre Chancen eiskalt und bleiben mit diesem Sieg weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz. Weiter so.