Stadtwerke Halle

Stadtwerke Halle GmbH

Nächstes Spiel A-Jun.


Kein Spiel gefunden!

Die Tabelle

# Team Diff Pkt
1 VfB IMO (A) 112 56
2 VfL 96 (A) 62 51
3 JFV S'dorf (A) 29 41
4 Großgr. (A) 6 37
5 BW Dölau (A) -8 33
6 VfB 1906 (A) 4 30
7 Bennstedt (A) -8 27
8 Turbine (A) -12 25
9 Br'bedra (A) -26 23
10 M'burg 99 (A) -38 18
11 Staßfurt (A) -60 12
12 Nebra (A) -61 6

Werde ein 96er!

Werde Mitglied!

Rückrundenstart der A-Jugend PDF Drucken E-Mail
A-Junioren
Geschrieben von: Holger Petzoldt   
Montag, den 06. März 2017 um 20:43 Uhr

Spielbericht

Endlich Beginn der Rückrunde. Nach gefühlt sehr guter Vorbereitung inklusiver einiger guter Freundschaftsspiele sollte nun der erste Härtetest starten.

Der erste Dämpfer kam schon vor der Anreise. Es stand kein Torhüter zur Verfügung. Sicher nicht optimal, aber das sollte in diesem Fall zu kompensieren sein. Zweiter negativer Punkt, der Mannschaftsbus mit einigen Spielern und der kompletten Ausrüstung kam verspätet in Merseburg an. Der heimische Jugendleiter hatte die Abfahrt massiv verzögert.
Soweit aber weitestgehend die negativen Punkte des Tages.

Der VfL begann sehr druckvoll, stand hoch und lief die Gastgeber schon weit in deren Hälfte an. Folgerichtig fielen die ersten Tor auch aus daraus provozierten Fehlern der Merseburger.
Mit dem Pausenstand von 0:3 war das Spiel dann eigentlich schon durch. Doch Kompliment an beide Mannschaften. Der VfL zog sein Spiel weiter konsequent durch und schaltete nie deutlich zurück. Auf der anderen Seite resignierte Merseburg 99 aber auch nicht, sondern versuchte weiter gegen zu halten.

Am Ende stand es doch 0:9 und das auch nur, weil der VfL eine schlechte Chancenverwertung hatte. Alleine viermal standen Pfosten oder Latte im Weg. Bemerkenswert dabei allerdings, die neun Tore wurden von neun verschiedenen Schützen erzielt.

Nun gilt es weiter zu arbeiten. Steigerungen zur Hinrunde und auch zu diesem ersten Spiel der Rückrunde sind unbedingt notwendig.

Aufstellung: Hesse – Pawlik; Englich; Sternbeck; Lailach (60‘ Pradel) – Niesel; Winning; Lehmann; Murad; Wosz (46‘ Meyer) – Hübner (53‘ Trolli)

Tore: 0:1 Hübner (10’); 0:2 Winning (19’); 0:3 Wosz (28’); 0:4 Lehmann (48’); 0:5 Murad (51’); 0:6 Pradel (63‘); 0:7 Niesel (80‘); 0:8 Sternbeck (88‘)