Nächstes Spiel

NOFV-Oberliga Süd 2018/2019 - Spieltag 29
So., 02. Jun. 2019 14:00
VfL Halle 96
VfL 96
-:- BSG Wismut Gera
BSG

Nächstes Spiel AH


Kein Spiel gefunden!

Die Tabelle

# Team Diff Pkt
1 BSG Chemie 35 62
2 Luckenwalde 47 58
3 FC Eilenburg 19 48
4 Inter Leipzig 25 47
5 FC CZ Jena II 2 40
6 Nordhausen II 10 38
7 VfB Krieschow -5 34
8 Ludwigsfelde -2 32
9 FC Rudolstadt -7 31
10 Sandersdorf -7 28
11 VfL Halle 96 -10 28
12 VFC Plauen -3 27
13 TV Askania -25 25
14 Hohenstein -32 23
15 BW Zorbau -44 16
16 Wismut Gera -3 0

Die Tabelle

# Team Diff Pkt
1 SG Halle 05 14 43
2 SG HTB II 23 40
3 SV Rotation II 12 39
4 Roter Stern II 14 33
5 Turbine III 10 33
6 TSG Kröllwitz II 11 30
7 VfL Halle 96 II 7 27
8 SG Motor III -4 21
9 Nietleben III -22 21
10 HSC 96 II -22 19
11 Kanenaer SV II -43 7
Die Wochenendvorschau PDF Drucken E-Mail
Vorschau
Geschrieben von: Andreas Jahnecke   
Freitag, den 29. März 2019 um 17:17 Uhr

Vorschau

Ein schmales Wochenende steht für die Großfeldmannschaften des VfL Halle 96 auf dem Programm.

Eröffnet wird das Ganze diesmal durch die Oberligamannschaft der Blau-Roten. Die Mannschaft um Cheftrainer Rene Behring muss sich am Samstag, 30.3.2019, dabei erneut auf Reisen begeben und wiederum geht es in das Bundesland Brandenburg. Ziel ist die einstige Hochburg der DDR-LKW-Produktion (W50, L60) Ludwigsfelde. Beim Aufsteiger Ludwigsfelder FC ertönt um 14:00 des Spielleiters Blasinstrument als Signal zum Jagdauftakt um Oberligapunkte. Nicht mit am Start wird dabei Co-Trainer Matthias Zimmerling sein, welchen es grippal einigermaßen heftig erwischt hat. Wir wünschen gute Besserung und der ein oder andere Punkt als Mitbringsel der Dienstreise, täte da sicher gut.

Zwar nur im Stadtgebiet aber dennoch ebenfalls auswärts, sind am Sonntag, 31.3.2019, jeweils ab 14:00 Uhr, die „Zwoote“ und die U19 der 96er gefordert.

Für die Männer um Trainer Ronni Schulz steht dabei ein weiteres Derby mit gewisser Brisanz und gleichzeitig eine Premiere an. Das Gastspiel bei Turbine III in der 1.Stadtklasse wird auf dem Felsen zum ersten Mal überhaupt, auf Kunstgrün ausgetragen. Im Spiel Sechster gegen Fünfter „wollen wir natürlich gern die 12 vor unsere Ungeschlagenserie setzen“, redet Schulz nicht lange um den heißen Brei herum. Und das „trotz weiterhin bestehender Personalsorgen.“

Ein feuriges Derby in der U19-Verbandsliga wird parallel im „Waldstadion“ zu Halle-Dölau ausgetragen. Ebenfalls auf künstlichem Geläuf empfangen die gastgebenden Blau-Weißen aus dem Stadtwald/Dölauer-Heide, den ältesten Jahrgang der blau-roten „Zoologenakademie“ um Trainer Ralph Neichel.

Allen Mannschaften des VfL 96 wünschen wir ein erfolgreiches Wochenende!